Baubeginn an der Ostumgehung Etting

Etting (intv) An der Ostumgehung Etting wird es ernst: Diese Woche starten die Bauarbeiten für die Erweiterung. Die Straße wird auf rund einem Kilometer Länge vierspurig. Gleichzeitig baut Audi neue Zufahrtsrampen für das Parkhaus T39. Fußgänger und Radfahrer bekommen eine neue Unterführung.

7,5 Millionen Euro kostet das Projekt. Es soll bis Ende 2017 fertig sein. Danach geht es allerdings weiter: In den folgenden Jahren soll die Ostumgehung auf einer Gesamtlänge von fünf Kilometern vierspurig werden. Dafür sind drei weitere Bauabschnitte geplant.

Für Autofahrer bedeutet die Baustelle in der nächsten Zeit Geschwindigkeitsbegrenzungen und weniger Fahrspuren. Die Bushaltestelle August-Horch-Straße wird während der Bauzeit verlegt, bleibt aber in Audi-Nähe.