Bandübungsräume teurer als gedacht

Eichstätt (intv) Die rege Bandszene in Eichstätt atmet auf. Bereits im August können Musikgruppen das Kellergeschoss des alten Bahnhofgebäudes als Probenräume nutzen.
Einen faden Beigeschmack haben jedoch die Kosten, die die Sanierung des Baudenkmals mit sich zog. Die sind von ursprünglich 40.000 Euro auf 120.000 Euro gestiegen.
Stadtbaumeister Manfred Janner musste in der gestrigen Sitzung zähneknirschend vor den Stadträten schwere Fehler eingestehen und sich gar entschuldigen.