Bärentreiben in Freystadt

Freystadt (intv) Während die Karnevalshochburgen am Rosenmontag mit Umzügen glänzten, waren in Freystadt wieder die wilde Bären los. Die pelzigen Gesellen machten sich, wie alle Jahre, einen Spaß daraus Kinder und Erwachsene in ihr Fänge zu bekommen, um ihnen schwarze Gesichter zu verpassen. Die Bärentreibergruppe sorgte aber nicht nur für Stimmung in der Stadt. Ganz nach altem Brauch wurden in den Freystädter Geschäften auch Spenden eingesammelt, für den großen Kinderfasching am Faschingsdienstag. Das Geld wird in Verzehr-Gutscheine für die jungen Faschingsfans eingetauscht. Was übrig bleibt, spenden die Bärentreiber für einen sozialen Zweck. Die Tradition des Bärentreibens gibt es in Freystadt seit über 100 Jahren. Für den Erhalt der Tradition und das soziale Engagement ehrte die Stadt 2015 die Bärentreiber mit dem Eintrag in das Goldene Buch.