Badminton-Bundesligist TSV Freystadt holt Punkt gegen Saarbrücken

Freystadt (intv) Der 1. BCB Saarbrücken ist Topfavorit auf die Meisterschaft in der 1. Badminton-Bundesliga. Am Dienstagabend waren die Saarländer zu Gast in Freystadt. Das Team des TSV Freystadt ging als krasser Außenseiter und ohne internationale Spieler an den Start. Auch Spielertrainer Oliver Roth stand aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. Trotzdem holten die Oberpfälzer gegen die Stars aus Saarbrücken, die ebenfalls ersatzgeschwächt an den Start gingen, einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Für die Siege sorgten Florian Waffler und Lukas Schmidt gegen Peter Käsbauer und Matthias Deininger im Herrendoppel mit 3:1 Sätzen, sowie Lukas Schmidt gegen den Österreicher Luka Wraber, er holte sich das Spiel im 5. Satz mit 11:6. Auch die Nachwachshoffnung des TSV Freystadt Hannes Gerberich gewann die ersten beiden Sätze, danach gab er den dritten Satz an den Saarbrückener Matthias Deininger ab. Der vierte Satz ging beim Spielstand von 10:10 in die Verlängerung. Gerberich verwandelte seinen ersten Matchball zum Sieg. Nächster Heimspielgegner ist am 04.03.2018 um 15.00 Uhr der 1. BV Mülheim. Beim TSV Freystadt ist man in Sachen Klassenerhalt jetzt durchaus optimistisch.