Ausstellung Ute Gräber und Wolfgang Bernreuther im Reitstadel

Neumarkt (intv) Dass zwei Künstler gemeinsam eine Ausstellung machen ist nicht ungewöhnlich, dass sie aber gemeinsame Bilder malen schon. Ute Gräber und Wolfgang Bernreuther haben dieses Experiment gewagt. Die Ergebnisse sind derzeit im Historischen Reitstadel zu sehen. Wir konnten die beiden Künstlern bei einem Atelierbesuch mit der Kamera bei der Entstehung ihrer Werke für die Ausstellung begleiten, die folgerichtig unter dem Titel steht: Zwei-Ein-igkeit. Dabei kommen die beiden Künstler aus zwei unterschiedlichen Welten. Ute Gräber ist die Meisterin der Schönen Schrift und Wolfgang Bernreuther Meister der eindrucksvollen Bildsprache. Gegensätzlich und doch Einig. Die Ausstellung im Historischen Reitstadel in Neumarkt ist noch bis zum 02. Juni 2019 zu sehen.