Auseinandersetzung mit Schreckschusspistole

Neuburg (intv) In Neuburg ist gestern Nachmittag ein Streit zwischen zwei Anwohnern eskaliert. Ein 24-Jähriger hat zweimal auf seinen 36-jährigen Kontrahenten mit einer Schreckschusspistole geschossen. Der soll den Mann zuvor mit einem Elektroschocker angegriffen haben. Als ein weiterer Anwohner den Streit schlichten wollte, ging der 24-Jährige mit einem Springmesser auf den Schlichter los. Als die Polizei eintraf, waren die Streithähne bereits getrennt. Verletzt wurde niemand. Den 24-Jährigen erwarten nun aber gleich mehrere Strafanzeigen.