Aufrunden, bitte!

01.06.2015 (intv) Deutschland rundet auf heißt es bereits seit einigen Jahren in vielen Einzelhandelsgeschäften. Und ab heute ganz besonders. Denn zum Start der Aktionswoche „Aufrunden, bitte“ haben sich fast 50 Prominente deutschlandweit an die Kassen gesetzt. Claudia Kleinert, die unter anderem aus den Wettersendungen der Tagesschau und Tagesthemen bekannt ist, warb heute Mittag in einem Schrobenhausener Baumarkt für die kleine Spenden mit großer Wirkung. Aufgerundet werden kann auch in vielen anderen Shops: Von Lebensmittelmärkten über Discounterketten bis hin zu Schuhgeschäften. Seit 2012 kamen auf diese Weise über 3 Millionen Euro zusammen. Das Geld kommt Projekten zugute, die sich gegen Kinderarmut einsetzen.