Auffahrunfall im Berufsverkehr

Ingolstadt (intv) Ein Unfall mit mehreren Autos hat heute Früh einen kilometerlangen Stau auf der A 9 Richtung München verursacht. Gegen 6. 40 Uhr war eine Autofahrerin auf der linken Spur ins Schleudern geraten. Ein nachfolgender Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte auf das Fahrzeug. Beide Autos schleuderten und blieben auf der linken und mittleren Spur liegen. Im nachfolgenden Verkehr kam es zu einem weiteren Auffahrunfall, bei dem auch eines der beiden liegengebliebenen Autos noch einmal gerammt wurde. Von den vier Autofahrern wurde eine 28-jährige Frau leicht verletzt. Alle vier Autos waren nicht mehr fahrbereit. Die Autobahn war rund eine Stunde lang gesperrt. Der Stau reichte bis hinter Lenting.