Arbeit Regional: Kino als Familienbetrieb

Mehr als fünf Millionen Deutsche gehen einmal im Monat ins Kino.
Und dort ist die Auswahl an Filmen oft riesig, genau so wie die Kinos selbst – klar, denn die Betreiber erzielen ihren Gewinn meist durch Größe.
Nicht so in den Amper-Lichtspielen in Wolnzach. Den Familienbetrieb gibt es seit 1923 und die Philosophie lautet nicht groß, sondern familiär.