Abwechslungsreich und bunt: Die Art Expo International 2018 in Ingolstadt

Von Pop Art bis zum Surrealismus, von abstrakter Malerei über Portraits und Fotografie bis hin zu Skulpturen: Die zweite Ingolstädter Kunstausstellung Art Expo International im Exerzierhaus im Klenzepark Ingolstadt bot am Wochenende Kunstliebhabern und Kunstinteressenten eine vielfältige Bandbreite an zeitgenössischer Kunst.
Das Angebot an aktuellen Werken in der Art Expo Kunstausstellung war bunt und international. Die Besucher konnten sich Werke von insgesamt 50 Internationalen Künstlerinnen und Künstlern ansehen. Bilder, Fotografien, Objekte und Skulpturen begeisterten die Interessierten am Wochenende im Klenzepark.
Der freischaffende Künstler Sascha Weinberg hat die Art Expo 2018 zum zweiten Mal organisiert. Mit der Ausstellung stellt der gebürtige Ingolstädter den Künstlern eine Plattform zur Verfügung, auf der sie ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren können.
Neben der Bilder standen auch Gespräche zwischen Künstlern und Besuchern im Mittelpunkt. Dabei ging es um die Kunstwerke selbst.

Nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Künstlern war die Art Expo 2018 sehr beliebt. Am Ende gab es wesentlich mehr Bewerber als es Plätze für die Ausstellung.