Abschiebe-Gefängnis

An sich war die Haftanstalt Eichstätt längst Geschichte. Doch mit der Flüchtlingskrise erfährt die JVA jetzt eine Renaissance. Nicht mehr Straftertäter werden hier in Kürze einsitzen, sondern abgelehnte Asylbewerber, die sich einer Abschiebung entzogen haben. Das Gebäude ist zu diesem Zweck entkernt und völlig saniert worden. Auch juristisch ist die Einrichtung Neuland Denn die Betreuung eines Abschiebehäftlings erfolgt unter vollkommen anderen Kriterien als bei einem Straftäter. Das stellt vor allem die Mitarbeiter vor neue Herausforderungen.