Abrissstopp Gießereigelände gefordert

Es ist ein großer Aufreger in Ingolstadt gewesen. Der Abriss von historischen Mauerresten der Eselbastei auf dem ehemaligen Gießereigelände. Das Thema verfolgt den Stadtrat jetzt sogar bis in die Sommerpause. Die Fraktionen von SPD, Grünen, ÖDP und Bürgergemeinschaft fordern einen sofortigen Stopp von Abrissarbeiten auf dem gesamten Gelände. Obwohl der Abriss Ende Juli im Stadtrat beschlossen wurde, verstösst er laut dem Antrag gegen eine existierende Erhaltungssatzung der Stadt. Der Ferienausschuss des Stadtrates befasst sich jetzt mit dem Antrag der Fraktionen und soll entscheiden, ob auf dem Gießereigelände weiter abgerissen werden darf, oder nicht.