80 Millionen vom Freistaat fürs Stadttheater

12.12.2016 (intv) Es ist eine Geldspritze, die es bisher so noch nicht gegeben hat. Rund 80 Millionen Euro macht der Freistaat Bayern für die Sanierung des Stadttheaters Ingolstadt locker. Bayerns Finanzminister Söder brachte die frohe Botschaft zur Adventszeit heute mit, als er das Theater besuchte. Dei Förderung beträgt drei Viertel der Kosten für die Sanierung des Theaters und den Neubau einer zweiten Spielstätte. Dort wird das Theater während der Renovierungszeit spielen, anschließend steht der Bau als zweiter Spielort zur Verfügung. Einen Ausführlichen Bericht mit Reaktionen sehen Sie morgen Abend hier bei uns in der teleschau.