3. Benefizlauf Seligenporten

Seligenporten (intv) 923 Läuferinnen und Läufer haben am Sonntag gemeinsam 7.354 Kilometer gemeistert. Beim 3. Benefizlauf in Seligenporten. Laufprofis, Schüler, Kindergartenkinder und sogar der Pumuckl, hatten sich bei bestem Läuferwetter auf den Weg gemacht, um ihre Runden auf der Strecke rund um die Klosterkirche zu drehen. Mit dem Ziel, möglichst viele Runden zu absolvieren, zugunsten der Bürgerstiftung Region Neumarkt. Die kann sich nach diesem perfekt organisierten Benefizlauf über mehr als 10.500 Euro freuen. Erneut mit dabei, barfuß laufend als Pumuckl, war Dietmar Mücke aus Wasserburg am Inn. Er ist seit vielen Jahren überall dort zu finden, wo es ums Spenden-Sammeln für die unterschiedlichsten Einrichtungen und Aktivitäten geht. Die Schirmherrschaft für den Benefizlauf übernahm der Neumarkter Bundestagsabgeordnete Alois Karl. Auch Landrat Willibald Gailler, Pyrbaums Bürgermeister Guido Belzl und der Vorsitzende der Bürgerstiftung Region Neumarkt, Dr. Heinz Sperber, gaben der Organisatorin des Benefizlaufs Stephanie Jaspers die Ehre. Stephanie Jaspers ist auch die 1. Vorsitzende des neu gegründeten Vereins Felix Porta e. V. Der Verein ist nun offizieller Ausrichter des Benefizlauf Seligenporten.