220 Arbeitsstellen gestrichen: Ingolstädter Traditionsunternehmen Rieter verlagert Produktion nach Tschechien

Seit Dienstag morgen steht die Zukunft von 220 Arbeitern und deren Familien auf wackligen Beinen. Das Traditionsunternehmen Rieter hat angeküdigt, dass die Produktion von Ingolstadt nach Tschechien verlagert wird. Die Hiobsbotschaft erschüttert auch das Rathaus.