13 Enten und Hühner verenden qualvoll

Ein Albtraum für alle Tierbesitzer:
In Wackerstein bei Pförring hat ein unbekannter Täter zehn Enten und drei Hühner vermutlich vergiftet. Die Wasserschutzpolizei Beilngries hat Proben des Trinkwassers der Tiere sichergestellt, auch das Veterinäramt Eichstätt ist eingeschaltet. Auch wenn die Todesursache schon bald geklärt ist, die Frage bleibt: Warum mussten die Vögel sterben?
Die betroffene Familie mutmaßt, der Gockel wäre das Anschlagsziel gewesen.