Vorbericht HSV – FC Ingolstadt 04

Ingolstadt (intv) Es ist das Duell der beiden Mannschaften der Stunde – nur mit sehr unterschiedlichen Vorzeichen. Während der Traditionsverein und Bundesliga-Absteiger HSV seit nunmehr sechs Spielen auf einen Sieg wartet und sogar aus den Aufstiegsplätzen gerutscht ist, schöpft der FC Ingolstadt mit einer Serie von vier ungeschlagenen Spielen neue Hoffnung im Abstiegskampf.
Und am Samstag ab 13 Uhr wollen die Schanzer im Hamburger Volksparkstadion diesen Funken Hoffnung weiter befeuern.
„Natürlich bekommt man die Unruhe in Hamburg mit, aber wir müssen den Fokus ganz klar auf uns richten“, stellt FC-Trainer Tomas Oral klar, der bis auf den gelb-gesperrten Top-Torschützen Sonny Kittel alle Mann an Bord hat. „Sonny ist in unserer Mannschaft schon ein Ausnahmespieler, aber wir haben schon öfters gezeigt, dass wir einige Optionen auf der Bank haben“, will Oral auch ohne seinen Acht-Tore-Mann im Volksparkstadion den nächsten Schritt Richtung Klassenerhalt machen.