Abkochgebot gilt weiter – Stadtwerke Neuburg geben noch keine Entwarnung

Neuburg (04/09/17) Hamstereinkäufe von Wasser in Supermärkten – an die 1000 Anrufe auf der Hotline Nummer der Stadtwerke – an die 60 000 Klicks auf der Homepage der Stadt Neuburg. Die Meldung am Freitag, das bei einer Routinekontrolle im Trinkwassernetz der Stadt Spuren von „Enterokoken“ dh. Fäkalbakterien gefunden wurden – schlug ein wie eine Bombe.
Das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen verordnete noch am Freitag ein Abkochgebot für das Wasser aus dem Leitungsnetz der Stadtwerke – schon am Samstag wurde mit der Desinfektion der Leitungen mit Chlor begonnen. Inzwischen läuft die Maßnahme auf Hochtouren.