Faschingsveranstaltungen

In Ingolstadt beginnt das Faschings-Spektakel morgen Mittag: Um 11:45 zieht die Faschingsgesellschaft Narrwalla vom Paradeplatz zum Rathaus. Dort begrüßt Oberbürgermeister Christian Lösel die Narren und überreicht den Prinzenpaaren symbolisch den Schlüssel zum Rathaus.
Am Abend lädt die Narrwalla ab 19 Uhr zum Krönungsball in den Festsaal des Stadttheaters ein. Die Garden zeigen ihr neues Showprogramm und auch die Gäste dürfen das Tanzbein schwingen.

Auch die Kipfenberger Fasenickl bieten ein närrisches Wochenende: Los geht’s morgen um 14 Uhr mit einem Kinderschnalzkurs auf dem Marktplatz in Kipfenberg. Am Abend treten ab 20 Uhr auf dem Fasenicklball das Prinzenpaar samt Hofstaat und Fasenickl im Bürger- und Kulturzentrum Krone in Kipfenberg auf. Hier findet auch am Sonntag um 14 Uhr der Kinderball statt.

Ebenfalls morgen um 20 Uhr beginnt der Inthronisationsball der Schromlachia. Der Festakt findet in der Stadthalle in Schrobenhausen statt.

Bereits um 19:30 Uhr ist am Samstag in Neuburg der Startschuss für den Krönungsball 2018. Die Burgfunken feiern ihren Ball im Kolpinghaus in Neuburg.

Sagenhafte 29 Faschingsgesellschaften zeigen am Sonntag beim wahrscheinlich größten Gardetreffen Bayerns ein buntes Programm. Der Oberilmtaler Carneval Verein Steinkirchen und der Bund Deutscher Karneval laden hierzu ab 11:30 Uhr in die Ilmtalhalle in Reichertshausen ein.

Das 5. Kinder- und Jugendgardetreffen der Narrwalla findet am Sonntag in Ingolstadt im „Wirtshaus am Auwaldsee“ statt. Ab 13 Uhr präsentieren zehn verschiedene Garde-Gruppen das, was sie in den vergangenen Monaten so fleißig trainiert haben.