Massenunfall mit 19 beteiligten Autos

Rohrbach (intv) Auf der A9 bei Rohrbach kam es heute Vormittag zu einer Unfallserie mit 19 beteiligten Fahrzeugen. Aufgrund eines Verkehrsunfalls kam es zu Rückstauungen. Durch die tiefstehende Sonne und zu geringem Sicherheitsabstand, übersahen einige Fahrer das Stauende. Es kam zu fünf weiteren Verkehrsunfällen. Dabei wurden acht Personen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderung. Zwölf Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr staute sich bis auf 15 Kilometer. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 160.000 Euro.