Martin Winterkorn gibt Vorsitz bei Audi auf

Ingolstadt (intv) Es ist ja schon seit einiger Zeit erwartet worden. Gestern nun legte Ex-Volkswagen-Chef Martin Winterkorn sein Amt als Vorsitzender des Audi-Aufsichtsrats nieder. Nach übereinstimmenden Medienberichten zieht sich der 68-jährige mit sofortiger Wirkung zurück. Nachdem Winterkorn bereits vor knapp vier Wochen den Chefposten bei VW und bei der Porsche-Holding räumte, hat er mit dem gestrigen Schritt keine offizielle Verbindung mehr zu dem vom Abgasskandal schwer angeschlagenen Automobilkonzern und seine Tochterfirmen.