Martin Lackner neuer Kreisbrandrat von Eichstätt

Denkendorf (intv) Martin Lackner ist bei der Herbstdienstversammlung der Kommandanten in Denkendorf zum künftigen Kreisbrandrat von Eichstätt gewählt worden. Der 52-jährige aus Stammham setzte sich bei der Wahl gegen zwei weitere Kandidaten durch. Ab April 2014 wird er die Nachfolge von Alois Strobl antreten. Dieser wird kommendes Jahr 63 und erreicht so, wie es bei der Wahl hieß, das Feuerwehr-Rentenalter. Lackner möchte Bewährtes fortführen, aber auch neue Impulse geben. So sei für ihn die Nachwuchsförderung sehr wichtig, die heutzutage auch viel über das Internet laufe.