Marktkauf ab sofort in in der Lena-Christ-Straße

Ingolstadt (intv) Der neue Ingolstädter Marktkauf befindet sich nur 250 Meter vom alten Gebäude an der Theodor-Heuss-Straße entfernt. Die Kunden werden den Weg nach nebenan in die Lena-Christ-Straße sicherlich finden und brauchen sich auch nicht groß umgewöhnen.

Das neue Zuhause des Marktkauf, das frühere Allkauf-Gebäude, wurde komplett kernsaniert und neu ausgestattet. Der Betreiber, die Marktkauf Südbayern GmbH, ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von Edeka Südbayern, hat sich den Umbau gut acht Millionen Euro kosten lassen.

Ebenerdig auf 3300 Quadratmeter finden die Kunden mehr als 50.000 Artikel, von Lebensmitteln, Textilien über Blumen bis hin zu Elektronikgeräten. Wir haben alles gut untergebracht, so Bernd Seng, Geschäftsführer der Marktkauf Südbayern GmbH. Der alte Marktkauf bot seine Waren auf drei Ebenen mit jeweils 2200 Quadratmeter an.

Den neuen Standort habe man sich schon lange gewünscht, so Seng. 250 Parkplätze befinden sich nunmehr direkt vor der Tür.

Rund 100 Mitarbeiter sind in dem neuen Marktkauf angestellt.

Geladene Gäste feierten die Neueröffnung gestern mit einem Galaabend. Dabei konnten sich die Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft einen Eindruck von den neuen Räumlichkeiten verschaffen.