Marianische Männerkongregation

Eichstätt (intv) Es ist eine katholische Vereinigung, an der im Landkreis Eichstätt ca. 800 Männer mitwirken. Die Marianische Männerkongregation. Einmal im Jahr feiern die Gläubigen ihr traditionelles „Steckerlfest“ – ein gemeinsamer Gottesdienst mit anschließender Prozession durch Eichstätt. Die Mitglieder geben die religiösen Werte von Generation zu Generation weiter und bleiben meist ihr ganzes Leben lang in der Glaubensgemeinschaft. So wurden gestern mehr als 100 Jubilare geehrt, die der Marianischen Männerkongregation teilweise bis zu 70 Jahre treu waren. Es gibt aber auch immer wieder Neuzugänge, die in der Gemeinschaft Kraft für den Alltag suchen. Die Marianische Männerkongregation gibt es neben Eichstätt in vielen weiteren Städten, wie etwa Augbsurg, Regensburg oder Landshut.