Mann sticht auf Ex-Freundin ein

Neuburg (intv) Ein 44-jähriger Mann aus Nigeria soll versucht haben in einer Neuburger Asylunterkunft seine Ex-Freundin zu erstechen. Der Mann hatte die Frau gestern Nachmittag dort besucht und im Laufe eines Streits mit einem Küchenmesser auf sie eingestochen haben. Auch ein weiterer Asylbewerber wurde verletzt, als er schlichten wollte. Der mutmaßliche Täter flüchtete zunächst. Die Polizei nahm ihn fest, als er später versuchte im Krankenhaus zu der Frau vorzudringen. Sie erlitt mehrere Stichverletzungen, ist aber nicht in Lebensgefahr.

Den Täter erwartet ein Verfahren wegen versuchter Tötung.