Mann schlägt Ehefrau mit Eisenstange nieder

Manching (intv) Gestern Abend wurden zwei Streifenbeamte Zeugen einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Dabei ist eine 48-Jährige von ihrem getrennt lebenden Ehemann mit einer Eisenstange brutal verprügelt worden. Die Streife der Verkehrspolizei Ingolstadt war im Industriegebiet in Manching unterwegs, als sie das Szenario auf dem Parkplatz eines Supermarktes beobachtete. Die beiden Polizisten schritten sofort ein und kamen der am Boden liegenden Frau zur Hilfe. Ihr Ehemann versuchte zu fliehen und wehrte sich bei der Festnahme enorm. Die Frau wurde mit Kopfverletzungen ins Klinikum eingeliefert, es besteht aber keine Lebensgefahr. Auch die beiden Beamten wurden verletzt. Nun ermitteln Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft wegen versuchter Tötung.