Mann läuft mit Waffe durch Neuburg

Neuburg (intv) In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat ein 56-Jähriger in Neuburg Angst und Schrecken verbreitet. Der Kommunale Ordnungsdienst informierte gegen vier Uhr die Polizei über einen Mann, der mit einer Schusswaffe durch die Stadt lief. Im Laufe der Fahndung konnten Polizisten den Neuburger in der Theresienstraße schließlich festnehmen. Der Mann trug eine Schreckschusspistole im Hosenbund, bei der nachträglich der Lauf durchbohrt wurde. Ein Gutachter prüft jetzt, ob die Waffe zum Verschießen von scharfer Munition geeignet ist.