Lukas Schuster ist bei „The Voice Kids“ eine Runde weiter

Ingolstadt (intv) Der 13-jährige Lukas Schuster aus Ingolstadt hat es geschafft. Am Freitagabend überzeugte er die Jury der Musikcasting-Show „The Voice Kids“ mit seiner Stimme. Als Lukas noch einmal „Holes“ von Passenger singt, ist das ein besonderer Moment für alle, die bei der Aufzeichnung im Studio mit dabei waren. Der 13-jährige erinnert sich noch genau an den Augenblick, als sich Jury-Mitglied Mark Forster für ihn entscheidet. „Das hat man ja gesehen, als der Mark dann gebuzzert hat, dass ich dann nur noch gelacht hab. Das war so ein Gefühl. Mir ist so ein Stein vom Herzen gefallen,“ so Lukas. Im Studio fieberten auch seine Freunde und Bandkollegen Florian und Kilian mit. Die drei kennen sich seit dem Kindergarten und haben fest an Lukas geglaubt. Zu Hause vor dem Fernseher hat auch Lukas‘ Gesangslehrerin Agnes Preis mitgefiebert. Sie unterrichtet Lukas seit etwas über einem Jahr und ist immer wieder begeistert wie schnell der 13-jährige musikalisch dazu lernt. Welche musikalischen Talente in Lukas schlummern, davon darf sich jetzt auch Coach Mark Forster überzeugen. Der Musiker ist vor allem durch seinen Hit „Au revoir“ bekannt. Lukas erhofft sich nicht nur gesangliche Unterstützung von seinem Coach. Die ersten Battles beginnen in zwei Wochen. Ein genauer Sendetermin ist noch nicht bekannt. Bis dahin darf Lukas mit seinen „The Voice Kids“-Teamkollegen fleißig üben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar