Lokführer und Kita Mitarbeiter streiken wieder

Ingolstadt (intv) In der Nacht zum Mittwoch beginnt ein neuer Streik der Lokführer im Personenverkehr der Deutschen Bahn.  Der Ausstand beginnt um zwei Uhr nachts. Wie lange er dauern soll hat die Lokführergewerkschaft GdL noch nicht bekannt gegeben. Bereits am Dienstanachmittag legen die Lokführer im Güterverkehr. Die Deutsche Bahn wird wieder einen Notfahrplan erstellen. Mehr Informationen finden Sie auf den Seiten der Deutschen Bahn.  Die Züge anderer Bahnbetreiber sind von dem Streik nicht betroffen.

Ebenfalls am Mittwoch beginnt in der Region ein dreitägiger Streik der KiTa-Beschäftigten. Betroffen von dem Ausstand sind alle KiTas, die auch beim letzten Streik geschlossen waren. Alleine in Ingolstadt sind das alle 24 städtischen Kindereinrichtungen. Die Streikenden treffen sich am Mittwochmorgen im Gewerkschaftshaus in Ingolstadt zu einer Versammlung. Der dreitägige Streik bedeutet für viele Eltern Probleme, da sie ihre Kinder anderweitig unterbringen müssen oder selbst Urlaub nehmen.