„Logan – The Wolverine“ im intv-Kinotipp

Neuburg (intv) Logan hat die Schnauze voll und seine Kräfte sind am Ende. Der Mutant mit dem Adamantium Skelett lebt 50 Jahre nach den X-Men isoliert an der Grenze Mexikos.  Es gibt kaum noch Mutanten, die X-Men sind Geschichte.

Logan kümmert sich nur noch um seinen Freund Professor X. Der einst mächtigste Telepathe ist 2029 auch alt geworden, an Alzheimer erkrankt und verliert allmählig seine Kräfte. Da taucht plötzlich Laura auf. Ein Mädchen mit ähnlichen Kräften wie Wolverine. Sie sucht Hilfe bei ihm. Hinter ihr ist Nathaniel Essex alias Mister Sinister her. Er will ihre Macht für böse Zwecke nutzen.

Ob Logan sich auf Laura einlassen kann und ob es ein Comeback der X-Men gibt, können Sie ab Donnerstag im Kino sehen. Wie es sich bereits viele X-Men Fans schon bei den vorherigen Filmen gewünscht haben, ist die Altersfreigabe für diesen Teil erst ab 16 Jahren.