LKW übersehen

Neuburg (intv) Ein 73-jähriger Autofahrer aus Neuburg ist gestern zwischen Bergen und Attenfeld frontal gegen einen Lkw des Tiefbauamts geprallt. Der 73-Jährige erlitt zum Glück nur leichtere Verletzungen und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Neuburg gebracht. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf  5.000 Euro geschätzt. Offensichtlich hat der Mann den wegen Arbeiten abgestellten und markierten Laster zu spät bemerkt. Trotz Vollbremsung konnte er einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Da zunächst von schwereren Verletzungen des Autofahrer ausgegangen wurde, kam auch ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber an die Unfallstelle.