Lkw schert aus und übersieht Audi-Fahrer

Oberhausen (intv) Ein Lkw-Fahrer hat gestern Vormittag beim Ausscheren einen ebenfalls überholenden Audi übersehen und gegen die doppelte Leitplanke gedrückt. Der 44-jährige Audifahrer aus Tapfheim war auf der B13 von Rain kommend Richtung Neuburg unterwegs. Auf Höhe von Oberhausen setzte er zum Überholen einer Fahrzeugkolonne an. Als er sich bereits neben dem vor ihm fahrenden Lkw befand, scherte dieser plötzlich ebenfalls zum Überholen aus. Dabei wurde der Audi von dem Lkw-Anhänger auf die Leitplanke gedrückt. Mit dem Unterboden rutschte das Fahrzeug 20 bis 25 Meter auf der Leitplanke mit und kam schließlich auf der Straße zum Stehen. Der Lkw stoppte im Bankette neben der Fahrbahn. Bei dem Unfall wurde der 44-Jährige glücklicherweise nur leicht verletzt. Sein Auto musste abgeschleppt werden, und auch der Lkw musste geborgen werden, da er im Bankette eingesunken war. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.