LKW kippt um: B13 mehr als sieben Stunden gesperrt

Eichtstätt (intv) Aufgrund eines Unfalls war die B13 zwischen Pietenfeld und Tauberfelder Grund heute mehr als sieben Stunden lang gesperrt. Ein Lastwagenfahrer, der um kurz vor vier Uhr morgens Richtung Eichstätt unterwegs war, wollte einem Reh ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der LKW kippte um und blockierte die komplette Fahrbahn. Die Bundesstraße war bis ca. 12 Uhr gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet. Der Lastwagenfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, der Schaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar