Linke stellt OB-Kandidaten auf

Ingolstadt (intv) Jürgen Siebicke ist gestern Abend von den Parteimitgliedern der Linken in Ingolstadt zum Kandidaten für die Wahl zum Oberbürgermeister aufgestellt worden. Er erhielt elf von 13 Stimmen, bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme.

Zudem wurden die Eckpunkte des Parteiprogramms vorgestellt. So soll zum Beispiel der Anteil der Mitarbeiter mit Migrationshintergrund in der Stadtverwaltung erhöht werden.

Nun geht es noch darum, die Stadtratsliste für die Kommunalwahl im Frühjahr zu erstellen. Diese will die Linke am 30. November beschließen.