Liberté, égalité, fraternité!

Neuburg (intv) Einigkeit, Völkerverständigung, Freundschaft – ein gemeinsames Europa. Das war an den vier Tagen in Neuburg ganz besonders spürbar. Mit vielen Franzosen, aber auch Tschechen aus der Partnerstadt Jesenik, wurde die 30-jährige Städtepartnerschaft zwischen Neuburg und Sète gefeiert.

Am Sonntag fand auf dem Schrannenplatz ein großer Festakt statt. Gerade am 11. September betonten die Bürgermeister beider Städte ein friedliches und respektvolles Miteinander. Die deutsch-französische Radlergruppe machte vor wie’s geht. Rund 1.300 Kilometer legte die Truppe auf dem Fahrrad zurück. Von Sète nach Neuburg und das in nur einer Woche.

„Wir sind in jeder Stadt unglaublich schön empfangen worden. Die Menschen haben uns aufgenommen und waren von unserer Idee total begeistert. Schöner kann deutsch-französische Freundschaft nicht sein.“, schwärmte Stadträtin Anita Kerner, die die Radtour mitorganisiert hat.