Letzter Teil der Edelstein-Trilogie: „Smaragdgrün“ im intv Kinotipp

Schrobenhausen (intv) Es ist das fulminante Finale der Geschichte von Gwendolyn und Gideon.
Nachdem sich Gideons Liebesgeständnis als Lüge herausgestellt hat, ist Gwen am Boden zerstört. Doch die beiden müssen zusammenarbeiten, um die Pläne des bösen Grafen von Saint Germain zu durchkreuzen. Eine abenteuerliche Zeitreise beginnt.

Nach „Rubinrot“ und „Saphirblau“ geht die Fantasygeschichte nun zu Ende. Über drei Jahre lang sind die Schauspieler in ihre originellen Rollen geschlüpf.

Fantasy, Action, Herzschmerz aber auch ganz viel Liebe. In Smaragdgrün kommt bestimmt jeder Filmliebhaber auf seine Kosten. Allerdings sollten Sie die vorangegangenen Teile kennen, denn die Geschichte greift nahtlos ineinander über. Ab Donnerstag ist der Film zu sehen.