Leise und umweltfreundlich Autofahren

Ingolstadt (intv) Eine Million Elektroautos bis zum Jahr 2020 – das ist das erklärte Ziel von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Doch die Entwicklung schreitet nur langsam voran, bisher sind gerade einmal einige Tausend E-Fahrzeuge auf dem Markt. Der Bundesverband eMobilität möchte das ändern. Mit der sogenannten „emobilen Runde“ soll das Thema mehr ins Bewusstsein der Menschen rücken. Auf dem Gelände der Firma EDAG drehte sich am Montag alles um Elektromobilität – da hieß es informieren, testen und sich einen Überblick über die neuesten E-Fahrzeuge verschaffen. Die emobile Runde fand bereits zum dritten Mal in Ingolstadt statt. Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen und auf das Thema Elektromobilität aufmerksam zu machen.