Leidenschaft als Motor: Audi future lab easy hat prominenten Besuch

Ingolstadt (intv) Die Kinder sind unsere Zukunft. Für Audi ist dieser Satz mehr als nur eine Floskel. Das Unternehmen hat jüngst eine eigene Abteilung eingerichtet, die sich ausschließlich um die Nachwuchsförderung kümmert. Im Audi Future Lab Easy werden Zukunftsthemen einfach und interaktiv vermittelt. Edu-tainment für Kinder heißt das dann. Und für eine kindgerechte Aufbereitung hat sich der Automobilkonzern prominente Unterstützung aus dem TV-Bereich geholt – Willi Weitzel. Der TV-Journalist – bekannt aus der Fernsehsendung Willi wills Wissen – erklärte heute Vormittag Kindern zwischen 10 und 15 Jahren anschaulich und mit einfachen Worten, warum Klimaschutz so wichtig ist.

Heute hieß das konkret den jungen Schützlingen erklären, wie ein Automobilkonzern wie Audi mit dem Thema CO2-Ausstoß verringern umgeht. Damit die oft komplexen Informationen und Entwicklungsabläufe kindgerecht vermittelt werden, hat sich Pirmin Anselmann einiges einfallen lassen. So wurde unter anderem eigens eine Versuchsreihe aufgebaut. An den unterschiedlichen Stationen konnten die Kinder dann sehen, wie mit Hilfe von Wind, Wasser und kleinen Mikroorganismen am Ende das Audi e-Gas entsteht. Und natürlich durften die Kinder bei den einzelnen Stationen immer aktiv mithelfen. Und vielleicht steht ja in zehn bis zwanzig Jahren einer der heutigen Teilnehmer bei Audi im Forschungslabor und hilft mit neue Technologien zu entwickeln.