Leichter Lesen: Stadtbüchereien Neuburg und Schrobenhausen eröffnen neue Sparte

Neuburg a.d. Donau/Schrobenhausen (intv) Spaß am Lesen für alle: Die Offenen Hilfen Neuburg-Schrobenhausen haben zusammen mit dem Arbeiter- Wohlfahrt-Sozialzentrum Neuburg und Regens Wagner in den beiden Stadtbüchereien Neuburg und Schrobenhausen eine neue Lesesparte eröffnet: Leichte Sprache.“Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Leseeinschränkungen. Darunter fallen Menschen mit Behinderung, mit einer Lern- oder Leseschwäche, aber auch Erstleser oder Menschen mit eingeschränkten Deutschkenntnissen und dadurch wird das Spektrum sehr breit gefächert“, so Benjamin Seuberth, Leiter der Offenen Hilfen Neuburg-Schrobenhausen.

Sich gedanklich in andere Welten zu versetzen, zu träumen, zu verreisen, ohne das Zimmer zu verlassen. Die Barriere dorthin scheint abgebaut.Anstoß gab der Protest- und Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, für Willi Käser, Gesamtleiter Regens Wagner Hohenwart, ging das aber nur im Miteinander: „Die Kollegen haben im Vorfeld einen Arbeitskreis innerhalb des Hauses eingerichtet, der sich mit dem Thema „Leichte Sprache“ beschäftigt und schnell war für uns klar, dass wir damit nach außen gehen wollen. Dazu wollen wir Partner suchen und die haben wir hier in der Stadt Schrobenhausen und in der Stadtbücherei gefunden.

An beiden Standorten wurde parallel eine Lesung mit dem Stadtoberhaupt organisiert, damit Interessierte einen Einblick in die Sparte „Leichte Sprache bekommen. Kurze Sätze, keine schwierigen Wörter, verständlich geschrieben. Dass selbst die bekannteste Liebesgeschichte von Shakespeare „Romeo und Julia“ keine umständlichen Schachtelsätze braucht, bewiesen Isabell Gaully und Oberbürgermeister Bernhard Gmehling (CSU) im Neuburger Bücherturm und in der Stadtbücherei Schrobenhausen Regens-Wagner-Bewohner Patrick Boywitt und Bürgermeister Karlheinz Stephan (CSU).

Vom Bestseller bis zum Klassiker, im neuen Regal „Leichte Sprache“ wird man schnell fündig. In Neuburg sind es derzeit 40 Bücher und es sollen laufend mehr werden. Übrigens: Regens Wagner hat das Angebot auch in der Stadt- und Kreisbücherei Pfaffenhofen möglich gemacht, auch dort stehen seit gestern Bücher in leichter Sprache zum Ausleihen bereit.