Lebensräume im Auwald

Ingolstadt (intv) – Über die Tier- und Pflanzenwelt im Auwald informiert derzeit eine Ausstellung im Ingolstädter Donaupavillon. Der Besucher bekommt darin vermittelt, welche Arten von Säugetieren, Blumen und Insekten in den Wäldern am Donauufer zwischen Ingolstadt und Neuburg beheimatet sind. So gibt es in diesem Bereich derzeit große Bärlauchfelder oder Hutweiden zu entdecken. „Wir wollen den Leuten damit Lust auf einen Spaziergang im frühlingshaften Auwald machen“, so Ralph Zange vom Umweltamt Ingolstadt. „Auch Radtouren bieten sich an“. Der Donaupavillon befindet sich am Nordufer der Donau zwischen Baggersee und Staustufe. Geöffnet hat die Ausstellung jeweils samstags und sonntags.