Lebenshilfe: Neubau am Franziskanerwasser

Ingolstadt (intv) Die Lebenshilfewerkstätten der Region 10 vergrößern sich. Am Franziskanerwasser entstehen neue Werkstatträume für psychisch behinderte Menschen mit 120 Plätzen. Baubeginn steht laut Geschäftsführer Peter Koch unmittelbar bevor. „Mitte September soll mit den Rohbauarbeiten begonnen werden“. Das 4.200 Quadratmeter große Werkstattgebäude wird eingeschossig mit einem Lager. 120 Menschen mit psychischer Behinderung finden hier unter anderem in den Bereichen Industriemontage, Elektronik und Vorrichtungsbau einen Arbeitsplatz.

Für die gesamte Baumaßnahme werden Gesamtkosten von 8,5 Millionen Euro veranschlagt. Das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Sozialordnung, Familie und Frauen bezuschusst den Bau mit 3,5 Millionen Euro. „Eine Summe, die es erst ermöglicht ein Projekt dieser Größenordnung zu stemmen“, so Alfred Lehmann, Oberbürgermeister und Vorstand der Lebenshilfe.

Derzeit sind 850 behinderte Menschen bei den Lebenshilfe Werkstätten der Region an den verschiedenen Standorten beschäftigt.