Leben und Arbeiten unter einem Dach

Ingolstadt (intv) Was auf den ersten Blick aussieht wie in einem Möbelhaus, ist in Wirklichkeit ein Ort für viel Kreativität, schlaue Köpfe und außergewöhnliche Ideen. Auf einer Fläche von mehr als 550 Quadratmetern ist im GVZ in Ingolstadt ein „CoWorking“ entstanden – also ein Arbeitsraum mit unterschiedlichen Büros, die jeder nutzen kann. „Das kann ein Desk sein für zwei Stunden, ein Meetingraum für eine Besprechung oder aber ein fester Arbeitsplatz für eine Woche oder einen Monat“, so Stefan Wild, Geschäftsführer der HotelGast GmbH. Der Vorteil: Das Hotel im GVZ befindet sich im gleichen Gebäude, vom Hotelzimmer zum Büro sind es nur ein paar Meter. Das Konzept „Live ’n‘ work“ – also leben und arbeiten – gibt es bereits in großen Städten wie Berlin oder Hamburg.