Laufsport: Azouzi gewinnt – Möller mit Streckenrekord

Ingolstadt (intv) Said Azouzi hat bei der 15. Auflage des Ingolstädter Halbmarathons die Sensation verpasst. Der Läufer aus Marokko wollte seinen Streckenrekord von 2013 brechen, blieb aber über dem Ergebnis (1:07:02). Zweiter wurde Endisu Getachew (Aurbach, 1:08:11). Bester Läufer aus der Region war Hagen Brosius vom MTV Ingolstadt (1:09:09).

Bei den Frauen war es der erwartete Zweikampf zwischen Kristin Möller (SC Delphin Ingolstadt) und Tina Fischl (LG Passau). Kristin Möller, die bevorzugt Triathlon betreibt, sollte dieses Duell für sich entscheiden und konnte am Ende sogar einen neuen Streckenrekord aufstellen (1:16:44). Tina Fischl landete auf dem zweiten Platz (1:17:30).

Insgesamt waren beim 15. Ingolstädter Halbmarathon 3.350 Läufer dabei.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar