Lastwagen fährt auf Tankzug auf

Holledau (intv) Heute Nacht war die A9 Richtung München an der Anschlussstelle Dreieck Holledau drei Stunden lang komplett gesperrt. Der Grund: Ein Lastwagen ist auf einen Tanklaster aufgefahren, insgesamt sind ca. 300 Liter Diesel ausgelaufen. Ein 60-Jähriger war mit seinem LKW unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf den Tankzug aufgefahren ist. Der Fahrer konnte seinen Lastwagen auf dem Standstreifen zum Stehen bringen, der Unfallverursacher prallte in die Mittelleitplanke. Er wurde eingeklemmt, die Feuerwehr musste den Mann aus seiner Kabine befreien. Er kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. Durch den Zusammenstoß wurde der hintere Tank aufgerissen, dabei sind 300 Liter Diesel ausgelaufen. Die Feuerwehr hat den Tank zunächst abgedichtet und anschließend den Kraftstoff umgepumpt. Der Gesamtschaden beträgt ca. 300.000 Euro.