Landwirt stirbt bei Betriebsunfall

Weißenburg (intv) Ein Landwirt aus dem Raum Weißenburg  ist bei Arbeiten an einer Biogasanlage getötet worden. Der 61-jährige war aus bislang unbekannter Ursache am Montagnachmittag auf dem Hof des Sohnes in die Förderschnecke einer Biogasanlage geraten. Der Sohn hatte den Vater gegen 16 Uhr gesucht, als der nicht wie verabredet zur Feldarbeit gekommen war. Für den 61-jährigen kam jede Hilfe zu spät.