Landkreis Neuburg-Schrobenhausen – Jobcenter betreut und qualifiziert anerkannte Asylbewerber

Neuburg (intv) Gerade in der Boom-Region 10 müssten die Chancen auf einen Arbeitsplatz gut stehen, beklagen Unternehmen und Betriebe einen großen Mangel an Fachkräften. Es fehlen in der Region rund 12.000 qualifizierte Mitarbeiter.

Können anerkannte Asylbewerber die Lücke schliessen? Das für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen zuständige Jobcenter betreut zur Zeit über 400 Migranten und versucht sie für den Arbeitsmarkt zu qualifizieren. In vielen Fällen eine  Herausforderung, denn Bildungsdefizite und Sprachbarrieren erweisen sich als große Hürde. Mit der Maßnahme „PerjuF“ – Perspektive für junge Flüchtlinge – des Berufsförderzentrums versucht man diese Lücken zu schliessen – die jungen Zuwanderer für eine Ausbildung oder Beschäftigung fit zu machen.