Landesweiter Aktionstag „Bayern gegen Leukämie“ am 25. Mai

Ingolstadt (intv) Die DAK-Gesundheit in Bayern unterstützt mit zahlreichen Partnern die landesweit größte Typisierungsaktion „Bayern gegen Leukämie“ der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB).
Für den Aktionstag gegen Blutkrebs am Freitag, den 25. Mai gibt es bereits seit Dienstag Lebensretter-Sets an allen DAK-Servicezentren wie in der Ingolstädter Donaustraße 6 und in allen bayerischen Gesundheitsämtern.
Grundsätzlich typisieren lassen kann sich jeder im Alter zwischen 17 und 45 Jahren, der gesund und in guter körperlicher Verfassung ist.
Laut Robert Koch-Institut Berlin erkranken in Deutschland jedes Jahr rund 11.000 Menschen neu an Leukämie. Für jeden zehnten Patienten gibt es noch keinen passenden Spender.
Weitere Infos zum Thema Knochenmarkspende und zu den landesweit mehr als 200 Standorten am Aktionstag finden Sie unter www.bayern-gegen-leukaemie.de.
Wer am 25. Mai keine Zeit hat, kann sich unter www.akb.de registrieren und das Lebensretter-Set nach Hause schicken lassen.