Ladendiebesbande gestellt: Zwei Verdächtige festgenommen

Wolnzach (intv) Eine Diebesbande, die aus Supermärkten Waren im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen hatte, konnte am Montagabend in Wolnzach gestellt und zwei Tatverdächtige festgenommen werden.Gegen 18:30 Uhr wollte eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Geisenfeld einen mit drei Personen besetzten BMW in der Hopfenstraße kontrollieren. Die drei Insassen flüchteten jedoch unmittelbar nach der Anhaltung zu Fuß. Der Streifenbesatzung gelang es aber den Fahrer des Fahrzeugs, einen 36-jähriger Georgier, einzuholen und festzuhalten. Ein 30-jähriger Landsmann des Fahrers wurde wenig später im Rahmen der ausgelösten Fahndung, zu der mehrere Polizeistreifen und auch der Polizeihubschrauber eingesetzt waren, gesichtet und festgenommen. Der dritte Insasse, der zwischenzeitlich den Ermittlern der Kriminalpolizei Ingolstadt namentlich bekannt ist, konnte bisher nicht festgenommen werden. Der Grund für die Flucht der Männer stellte sich bei der Durchsuchung ihres Fahrzeugs heraus. Dort fanden die Beamten Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro. Vorwiegend Zigaretten, Rasierklingen und Kosmetika, die offensichtlich aus vorangegangenen Ladendiebstählen der Gruppe stammten. Ein Teil der Beute im Wert von rund 1000 Euro stammte aus einem Supermarkt in Wolnzach.