Kurz eingenickt: Frontalzusammenstoß auf der B 16

Manching (intv) Weil sie kurz am Steuer eingenickt war, ist eine junge Frau auf der B 16 bei Manching am Sonntagabend frotal mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Gegen 20:40 Uhr war die 19-jährige Richtung Regensburg auf die Gegenfahrbahn geraten, wo sie mit einem dem Auto eines 21-jährigen zusammenstieß. Durch den Aufprall drehte sich das Auto des jungen Mannes mehrmals und blieb quer zur Fahrtrichtung stehen. Ein nachfolgendes Auto konnte nicht mehr bremsen und prallte auf das querstehende Auto. Alle drei Autofahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 30 000 Euro. Weil die 19-jährige übermüdet war, erwartet sie jetzt ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.