Kunst in der Region: Unbekannte Orte

Ingolstadt (intv) Alle, die sich für Kunst interessieren, dürfen sich auf September freuen. Denn unter dem Motto „Kunst am unbekannten Ort“ präsentieren die Städte Eichstätt, Ingolstadt, Neuburg und Schrobenhausen dieses Jahres zum ersten Mal Ausstellungen zum aktuellen Kunstgeschehen. Die unbekannten Orte können hierbei alles beinhalten: von ehemaligen Lagerräumen bis hin zum klassischen Kulturort. Die Künstler haben also absolute Freiheit, was die Auswahl ihrer Ausstellungsumgebung betrifft. Das Projekt soll einen Vorgeschmack auf die sogenannte „Regio Biennale“ geben, die ab 2015 im zweijährigen Wechsel mit der Kunstmesse Ingolstadt geplant ist. Wo die Ausstellungen stattfinden und welche Künstler ihre Werke präsentieren werden, sehen heute Abend in der teleschau.